"Learning by Doing"

Dieses Motto hat uns Baden-Powell, der Gründer der Pfadfinder, vorgelebt und darauf baut auch noch heute unsere Pfadfinderarbeit auf. Durch praktisches Ausprobieren und Experimentieren vermitteln wir unseren Mitgliedern alles Wissenswerte für das Pfadfindersein und darüber hinaus.

Kleine Gruppen

Durch die kleinen Gruppen lernen die Kinder und Jugendlichen, ein Team zu bilden, das gemeinsam Herausforderungen meistert, Abenteuer erlebt und dass auch im Alltag jeder seinen persönlichen Beitrag zur Gemeinschaft leisten kann. In der Regel hat eine Sippe sechs bis acht Mitglieder in etwa gleichem Alter.

Jugend führt Jugend

Unsere Gruppenführer begleiten eine Sippe von Anfang an und werden somit genauso ein Teil der Gruppe, wie die Kinder und Jugendlichen selbst. Sie bereiten die Gruppenstunden und kleinere Aktionen vor, sind für diese Aufgabe geschult und meist vier bis fünf Jahre älter als die Sippe.                                                               .

Das macht uns aus

Die Christliche Pfadfinderschaft Deutschlands steht in den Traditionen der weltweiten Pfadfinderbewegung, der Bündischen Jugend und der evangelischen Jugendarbeit. Deshalb fächert sich unsere Arbeit in viele verschiedene Bereiche auf, im Mittelpunkt stehen dabei aber immer Teamgeist, Spaß und Abenteuer.

Ein zentraler Bestandteil unseres Pfadfinderalltags ist die „Tracht“, bestehend aus dem grauen Hemd und dem blauen Halstuch bei den Pfadfindern und dem grünen Hemd und dem grünen Halstuch bei den Wölflingen. Die Tracht dient dazu, die sozialen Unterschiede und Statussymbole der alltäglichen Kleidung zu überbrücken und ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen.

Jede/r Jugendliche hat die Möglichkeit, sich persönlich in seiner Gruppe einzufinden, Verantwortung zu übernehmen, sich persönlich weiter zu entwickeln und sich zu entfalten.

Deshalb verzichten wir sowohl in den wöchentlichen Gruppenstunden, als auch auf unseren Fahrten und Lagern, auf Suchtmittel wie Alkohol, Nikotin und sonstige Drogen, sowie den Gebrauch von Handys und anderen elektronischen Geräten.

Weitere Informationen zur Christlichen Pfadfinderschaft finden Sie hier.


"Wir sind geschult"

Im Laufe seiner/ihrer Pfadfinder-Laufbahn hat jede/r Jugendliche die Möglichkeit, verschiedene Kurse und Schulungen zu besuchen. Es gibt sowohl Führer-Kurse, in denen jeder zukünftige Gruppenführer auf sein Amt vorbereitet wird, als auch Stände-Kurse, in denen die Jugendlichen sich inhaltlich und praktisch mit der Pfadfinderarbeit, der Natur und ihrem Glauben auseinandersetzen können.                                                                                                                                                                                                                                                                                      .